Ferienwohnungen Kipo - Kanouli Korfu

Den Sandstrand von Kanouli fast vor der Haustür, zwei Ferienwohnungen (je ca. 60 qm) inmitten eines märchenhaften Gartens (ca. 1.700 qm) und der Blick auf das tiefblaue Ionische Meer. Freuen Sie sich auf Ihren Strandurlaub auf der grünen Insel Korfu im Ferienhaus Kipo. Ein Paradies für Familien.
  • Alleinstehendes Ferienhaus mit zwei Wohneinheiten
  • Direkter Zugang zum Sandstrand Kanouli
  • Für 2 bis zu 10 Personen
  • Großer Garten
  • Ferienhaus im Grünen direkt am Strand auf Korfu

    Die Landschaft erinnert an die Toskana, Korfu-Stadt an eine französische Kleinstadt. Küche und Lebensart sind eindeutig griechisch. Korfu, oder zu Griechisch Kerkyra,  ist immergrün und das auf eine geradezu üppige Weise. Es überwiegen silbrig schimmernde Olivenhaine, ergänzt durch Zypressen, Platanen, Mandel- und Feigenbäume. Dazu ein Meer rot und lila blühender Blumen.

    Das Ferienhaus Kipo heißt Sie in einem üppigen Garten auf Korfu willkommen. Das Haus ist nur 100 m vom Sandstrand Kanouli entfernt. Es verfügt über zwei Ferienwohnungen, die sich beide im Erdgeschoss befinden. Jede Unterkunft besteht aus 2 Schlafzimmern, 2 Bädern und einer Küche mit Herd, Essbereich und Koch­ge­le­ gen­heit. Jede Ferienwohnung bietet kostenfreies WLAN, TV und eine Waschmaschine. Vom Garten aus haben Sie einen weiten Blick über das Ionische Meer. Die jüngeren Gäste werden sich hier über einen kleinen Spielplatz mit Kinderhaus, 2 Schaukeln und Basketballkorb freuen. Eine Fitnesstation für ganzheitliches Körpertraining und Ausrüstung für Pilates-Übungen stehen seit Anfang 2019 ebenfalls zur Verfügung. Im Garten lädt ein Holzpavilion zum Entspannen ein. Eine gut ausgestattete Grillecke bietet Ihnen die Möglichkeit das Wetter zu nutzen und draußen Ihre Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Unter der begrünten Laube finden Sie hierzu auch ausreichend Sitzplätze und einen Tisch.

    Die malerische Stadt Hauptstadt Korfus liegt 20 km entfernt. Das Nachbardorf Agios Matheus, noch gänzlich ohne Tourismus, ist in ca. 5 km erreichbar. Für Ausflüge in Eigenregie können im Ort Moraitika Mopeds, Motorroller und Autos gemietet werden. Ihr Fahrzeug können Sie kostenfrei auf den Privatparkplätzen an der Unterkunft abstellen. Wandermöglichkeiten gibt es direkt vor der Haustür. Das größte Naturschutzgebiet der Insel Korfu, die Korission Lagune, erreichen sie nach ca. 5 km. 

    Weitere Informationen rund um die Umgebung Ihrer Ferienwohnung im Ferienhaus Kipo finden Sie hier

    Das bietet Ihr Ferienhaus auf Korfu

    Personen: Ferienwohnung Nufaro: Bis zu 5 Personen, Babybett(en) auf Anfrage
    Ferienwohnung Gerani: Bis zu 5 Personen, Babybett(en) auf Anfrage 
    Wohnfläche: Ferienwohnung Nufaro: 60 qm, Erdgeschoss
    Ferienwohnung Gerani: 60 qm, Erdgeschoss
    Schlafzimmer: Je Ferienwohnung:  2 Schlafzimmer - 1x1 Doppelbett, 2x1 Einzelbett & ein Schlafsofa
    Wohnzimmer: Je Ferienwohnung: Helles Wohn- Esszimmer
    Küche: Je Ferienwohnung:  Voll ausgestattete Küche und Wohnbereich mit E-Herd, Dunstabzug, Kühlschrank mit Gefrierschrank, Kaffeemaschine, Wasserkocher etc. 
    Bad: Je Ferienwohnung:  2x Dusche/WC
    Strand: - 100 m zum Sandstrand Kanouli (Strandschirme werden vom Ferienhaus gratis zur Verfügung gestellt)
    - Ca. 5 km zum Chalikounas Sandstrand. Der ca. 7 km lange Sandstrand lädt zum Sonnenbaden, Spazieren gehen, Sandburgen bauen und Surfen ein. Dünenlandschaft soweit das Auge reicht. Am Sandstrand gibt es eine deutschsprachige Kite-Schule.
    - Naturschutzgebiet Korission Lagune: 5 km.
    Weitere Strände:
    - Prasoudi / Skidi Bucht: ca 1 km
    - Alonaki Bucht: ca. 4,5 km
    - Paramonas / Skala Bucht: ca. 3,5 km
    Garten: Ca. 1700 qm großer Garten
    Schattenspendende Bäume, große Vielzahl an Blumen
    Überdachte Terrasse / Schattenspendende Pergola mit Sitzgelegenheit
    Gartenmöbel / 2x Schaukel / Kinderhaus / Hängematten / Liegestühle mit Sonnenschirmen
    Basketballkorb
    Grillstelle
    Parkplatz
    Ausstattung: Je Ferienwohnung
    - Klimaanlage
    - WiFi 
    - Sat-TV
    - Waschmaschine
    - Parkplatz
    - Babybett auf Anfrage
    - BBQ Stelle
    Service: Wöchentliche Reinigung mit frischer Bettwäsche und Handtüchern
    Hinweis: Die Unterkunft ist allgemein für Personen ohne Mobilitätseinschränkung geeignet. Sind Sie mobil eingeschränkt, sprechen Sie uns bitte an.
    Essen gehen: Prasoudi: 1 Taverne, ca. 1 km
    Alonaki: 1 Taverne,ca. 4 km
    Paramonas: 1 Taverne, ca.3,5 km
    Skala: 2 Tavernen, ca 3,5 km
    Chalikounas : 2 Tavernen, ca. 4,5 km
    Agios Matthäus Dorf: 3 Tavernen, ca. 4,5 km
    Moraitika: ca. 7 km, mehrere Tavernen
    Einkaufen: Mini Markt ca. 3,5 km bei Gardiki, ca. 5 km in Agios Matthäus, ca. 6 km in Moraitika
    Keine Transportmöglichkeit? Kein Problem. Der Supermarkt Coop bietet unseren Gästen kostenlosen Transfer (Abholung & Rückfahrt) nach Agios Matheus an. Rufen Sie uns an, wir organisieren Ihren Einkauf. Auch täglich frisches Brot (ca. 1 €) kann gerne auf Anfrage geliefert werden.
    Flughafen: Korfu (CFU), ca. 27 km
    Fährhafen: Korfu, ca. 30 km
    Bushaltestelle: ca. 5 km (Bus Richtung Agios Matheus)
    Weiter Infos: Der Besitzer wohnt - separat - im Obergeschoss: Er achtet die Privatsphäre seiner Gäste sehr und verwöhnt diese gerne mit Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten.
    Adresse. GR-49084 Agios Matthäus, Corfu
  • Kanouli

    Kanouli befindet sich im südwestlichen Teil von Korfu, in einer üppig grünen Landschaft. Die einzigartig schöne Naturlandschaft und die ruhige Gegend bilden einen idealen Ort zur Erholung und Entspannung. Die Gegend ist von wunderschönen Buchten (Kanouli, Skidi, Prasoudi, Stalachto und Chalikunas) mit glasklarem Wasser umgeben und bietet in kürzester Entfernung Restaurants und Tavernen mit traditionellen Gerichten von ausgezeichneter Qualität an. Ob wandern, schnorcheln, wilde Kräuter sammeln oder einfach die Seele am Strand baumeln lassen- das alles und vieles mehr können Sie in der ruhiggelegenen Landschaft bei Kanouli unternehmen. Trotz seiner Ruhe und Abgeschiedenheit liegt Kanouli nur 8 km von dem touristisch voll erschlossenen Badeort Agios Georgios und nur 6 km von dem für sein Nachtleben bekannten Ort Moraitika entfernt. Und wer in das tägliche korfiotische Landleben eintauchen möchte, kann das ca. 6 km entfernte Bergdorf Agios Matthäus besuchen, wo Sie neben traditionell korfiotischer Architektur auch einen Supermarkt, Tavernen, Fleischerei, Bäcker, Apotheke und einen Bankautomaten finden können. Vergessen Sie hier nicht auf dem Weg am Castel Gardiki eine kleine Pause einzulegen und sich in die Byzantinische Epoche zurück zu versetzten.

    Die Region Kanouli liegt ca. 30 km von Korfu-Stadt entfernt im Südwesten der Insel Korfu. In Korfu-Stadt befindet sich auch der internationale Flughafen Ioannis Kapodistrias (CFU) sowie der Fährhafen Korfu mit Verbindungen zum internationalen Fährhafen Igoumenitsa auf dem gegenüberliegenden griechischen Festland.

    Einkaufen

    • Mini-Markt bei Gardiki Castle, je nach Unterkunft ca. 3-4 km
    • diverse Lebensmittelgeschäfte, Bäcker, Metzger, Wochenmarkt mit frischen, regionalen Lebensmitteln in Agios Matheus, je nach Unterkunft ca. 4-5 km
    • Naturkostladen in Moraitika/Mesonghi, ca. 7-8 km und in Korfu-Stadt (ca. 30 km)
    • Kostenloser Lieferservice: der Coop-Supermarkt in Agios Matheus bietet einen kostenlosen Lieferservice (auf Anfrage; buchbar vor Ort)
    • Ein Abholservice des Coop-Supermarkts bringt Sie auch von der Ferienwohnung zum Coop und mit dem Einkauf wieder zurück (auf Anfrage, buchbar vor Ort)

    Ärztliche Versorgung/Apotheke

    • deutschsprachige Arztpraxis in Moraitika, ca. 7-8 km
    • Health Care Center in Lefkimi, ca. 25 km
    • Krankenhaus in Korfu-Stadt, ca. 30 km
    • Apotheke in Agios Matheus, ca. 4-5 km

    Strandurlaub

    • Von manchen Häusern gelangen Sie direkt vom Garten aus an den naturbelassenen, meist menschenleeren ca. 150 m langen Kanouli
      Strand. Die Breite desDie herrliche Bucht Kanouli Strande variiert je nach Strömung.
    • Nur wenige Gehminuten von der Kanouli Bucht entfernt (100 bis 1500 Meter) bieten die kleinen Gemarkungen von Prasoudi, Skidi und Stalachto ein ruhiges und einsames Plätzchen zum Sonnenbaden, Schnorcheln und Schwimmen.
    • Ein Geheimtipp ist die Bucht von Agios Nikolaos (mit dem Auto ca. 10 Min.). Die gleichnamige kleine Kapelle befindet sich direkt am Wasser. Die geschützte Bucht mit ihrem breiten feinen Sandstrand und sehr flach abfallendem Wasser ist ideal für Kleinkinder und all diejenigen, die das Meer gern sehr warm haben. Folgen Sie der Hauptstraße in nördlicher Richtung. Auf ihrer linken Seite erreichen Sie einen Rohbau aus Backstein. Vor dem Haus geht ein kleiner Schotterweg links ab. Folgen Sie zu Fuß dem Pfad. An Weingärten und verschiedenen Obstbäumen entlang gelangen Sie innerhalb von fünf Minuten an die kleine idyllische Bucht von Agios Nikolaos. 
    • Absoluter Geheimtipp der Region ist der sieben Kilometer lange, feinsandige Strand von Chalikunas, den Sie zu Fuß entlang der Olivenhaine in 30 Minuten oder mit dem Auto in 15 Minuten erreichen können. Abseits des Massentourismus bietet er eine beeindruckende Dünenlandschaft, die zum Verweilen und Wandern einlädt. Hinter den Dünen erstreckt sich das Naturschutzgebiet der Korission Lagune, ein Binnensee, in dem Fischzucht betrieben wird und je nach Jahreszeit Pelikane, Flamingos, Wildgänse und andere Wildtiere beobachtet werden können. Auf Grund der guten Windverhältnisse ein sehr geeignetes Surfrevier.

    Freizeit und Umgebung

    • Wandern: Für diejenigen, die Nähe zur Natur suchen, bieten sich besonders die Wanderungen in der über das ganze Jahr grünen, nahezu unberührten Landschaft von Kanouli an. AucUrlaub in Griechenlandh für Jogger und Mountainbiker ist die Umgebung von Kanouli mit ihrem silbrig-grünen Schatten der Olivenhaine optimal. Nur wenige Gehminuten von Ihrer Unterkunft beginnt einer der vielen Wanderpfade des Corfu-Trails. Dieser ist ein rund 220 Kilometer langer, erschlossener und gekennzeichneter Wanderweg und verläuft um ganz Korfu. Der Korfu Wanderweg (Corfu Trail) ist mit gelben Schildern markiert, die die Buchstaben CT und einen Richtungspfeil tragen.
    • Chalikunas ist aufgrund der guten Windverhältnisse ein sehr geeignetes und beliebtes Kite- und Surfrevier. Am Strand gibt es eine deutschsprachige Kite- und Surfschule. Hier gibt es die Möglichkeit, SUPs (Stand-Up-Paddles) zum mieten, Wind- und Kitesurfen zu lernen bzw. das Material hierfür auszuleihen. Kurse für Kinder ab 8 Jahre. 
    • Das Byzantinische Gardiki Castel: Die achteckige Burg wurde im 13 Jh. von einem byzantinischen Fürsten errichtet. Tagsüber frei zugänglich, Eintritt frei. Mit dem Auto ca. 10 Min. entfernt.
    • Gravia-Grotte: In dieser Höhle wurden die ältesten menschlichen Spuren der Insel Korfu aus dem mittleren Paläolithikum gefunden. Etwa 300 m vor der Straßengabelung bei der Gardiki Festung, etwas hangaufwärts liegt die Grawia-Grotte (Spilia Grawa). Der Eintritt ist frei.
    • Kapelle Agia Marina: Die kleine Einraumkapelle aus dem 16. Jh. befindet sich direkt gegenüber der Straßengabelung bei der Gardiki Festung. Folgen Sie dem Schotterweg den Hang hinauf. Nach ca. 200 m auf einer kleinen Höhe erreichen Sie die Kapelle und ihren Garten umgeben von Weinbergen und uralten Olivenbäumen.
    • Weinkellerei Livadiotis: Die kleine familiäre Weinkellerei, deren Weine aus korfiotischen Trauben hergestellt werden, befindet sich an der Straße von der Gardiki Festung zum Korission See und ist täglich zwischen 10-14 Uhr geöffnet.
    • Olivenmühle: Tauchen Sie ein in die Welt des Olivenöls und unternehmen Sie eine Reise in das Herz der korfiotischen Landschaft. Besuchen Sie die moderne Ölmühle der Familie Dafnis. Lassen Sie sich durch die alte Olive Fabrica führen und probieren Sie eines der besten phenolischen Olivenöle der Welt. Die Famlie Dafnis stellt Ihnen ein unvergessliches Olivenöl-Erlebnis im Bergdorf Agios Matheus (ca. 7-8 km entfernt) vor. Anmeldung und Infos unter http://thegovernor.gr/index.php/corfu-olive-tours
    • Massagen: ein mobiles Team aus Masseuren bietet Ihnen die Möglichkeit diverse Massagen in Ihrem Ferienhaus zu genießen. Unter anderem Ganzkörpermassage mit ätherischen Ölen, Shiatsu Massage, Indian Head Massage (Dauer und Preise auf Anfrage, buchbar vor Ort)
    • Yoga-Stunden: eine examinierte Yoga-Lehrerin (Hatha Flow-Vinyasa Yoga) kommt zu Ihnen in die Unterkunft (1-3 Personen ab 60 €/Stunde; weitere Infos und Buchung vor Ort)
    • Agios Matthäus: Das Bergdorf Agios Matthäus liegt am Hang eines von dichten Olivenwäldern bestandenen Hochtals. Besichtigen Sie die vielen kleinen Gassen mit ihren traditionell korfiotischen Steinhäusern und genießen Sie im Kafenion einen griechischen Kaffee.
    • Zahlreiche Möglichkeiten an Wassersport werden an der Ost-Küste der Insel an den Stränden von Moraitika und Mesongi (ca. 6 km.) angeboten.
    • Auto-, Fahrrad- und Vespa-Verleihe gibt es zu günstigen Preisen in den Orten von Moraitika und Mesongi.
    • Korfus Altstadt, Kerkyra, ist eine der Hauptattraktionen der Insel und ist seit 2007 als UNESCO-Weltkulturerbe aufgeführt.
    • Tavernen: Die nächsten Tavernen befinden sich in der Bucht, ca. 900 m entfernt. Weitere Tavernen finden Sie in Prasoudi (ca. 2 km), der Alonaki Bucht (ca. 4 km), Skala/Paramonas (ca. 4 km) sowie in Agios Mattheus (ca. 4,5 km) und Moraitika (ca. 7-8 km).

    Ein Auto ist empfehlenswert, zum einem da die Einkaufsmöglichkeiten etwas weiter entfernt sind und zum anderem, um die vielseitige Insel Korfu mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten näher kennen zu lernen.

    Unsere Unterkünfte in der Region Kanouli

     

     

  • Unterkunft

    • Nichtraucher-Haus; Rauchen auf der Terrasse gestattet

    Freizeit

    • Geführte und individuelle Wanderungen und Radtouren auf Anfrage (buchbar vor Ort)
    • Besuch einer Olivenl-Mühle (buchbar vor Ort)
    • Wanderung durch Olivenhaine nach Agios Matheus; ca. 5 km
    • Yoga-Stunden mit examinierter Yoga-Lehrerin in Ihrer Ferienunterkunft (buchbar vor Ort)
    • weitere Details finden Sie hier

    Haustiere

    • Die Mitnahme von Haustieren ist auf Anfrage erlaubt für Buchungen von mehr als 10 Übernachtungen. Nicht im Juli und August.

    Klima

    Klimatabelle Korfu

    Die Insel Korfu weist ein mildes mediterranes Klima mit warmen, trockenen Sommermonaten und milden, feuchteren Wintern auf. In der Zeit von Oktober - April fallen 85 % des Jahresniederschlages wodurch es von Mai bis September nur noch selten regnet. In Höhenlagen, wie auf dem 900 m hohen Berg Pantokrator, fällt im Winter auch Schnee. Kühlende Winde sorgen auf Korfu in den warmen Sommermonaten für ein angenehmes, ausgeglichenes Klima.

    Die klassische Reisezeit für die Insel Korfu ist von Mai bis Oktober. Oftmals ist im Mai das Meerwasser noch zu kühl zum Baden, dafür entzückt die grüne Insel mit ihrer Farben- und Blütenpracht. Bis in den Herbst lockt das Mittelmeer mit angenehmen Badetemperaturen, im Oktober ist das Wasser immerhin noch 21 Grad warm. Da es zwischen Juni und September meist kaum regnet, ist Korfu im Herbst allerdings nicht mehr wirklich grün. Auch als Winterreiseziel ist Korfu für erholungssuchende Urlauber durchaus geeignet. Die Tagestemperaturen liegen selbst im Januar und Februar bei etwa 15 Grad, mit immerhin noch täglich durchschnittlich 4-5 Sonnenstunden.

    Anreise

    • Mit Bahn/Auto und Fähre: Bahnfahrt nach Ancona (Fahrzeit z.B. von München ca. 11 Std.). Alternativ Autofahrt nach Ancona (Entfernung von München ca. 800 km, Fahrzeit ca. 8 Std.).Fährfahrt ab Ancona mit Umstieg in Igoumenitsa nach Korfu (Dauer ca. 28 Std.)
    • Mit dem Flugzeug: Flug bis Flughafen Korfu. Weiter mit Mietwagen oder Taxi, Fahrzeit ca. 40 min. (auf Vorbestellung, zahlbar vor Ort) Klimabewusst reisen: Fliegen Sie atmosfair!

      Gerne sind wir Ihnen bei der Planung und Buchung der Anreise behilflich. Weitere Informationen lesen Sie bitte unter Anreise.

    Reisebücher

    KORFU - Michael Müller Verlag

    Hier versandkostenfrei bestellen!
  • Leistungen
    • Übernachtung, Nebenkosten, Endreinigung, wöchentliche Reinigung, Bettwäsche und Handtücher (wöchentlicher Wechsel)
    • ab einem Mindestaufenthalt von 5 Nächten - Informationsgespräch an Ihrer Fewo mit einem deutschsprachigen Ansprechpartner und Beantwortung Ihrer Fragen rund um die Insel Korfu und Ihr Feriendomizil (ca. 1 Stunde)
    Preis pro Wohnung (1-5 Personen) und Nacht  
    01.05. - 31.05.2020 55 €
    01.06. - 30.06.2020 70 €
    01.07. - 05.08.2020 90 €
    06.08. - 22.08.2020 99 €
    23.08. - 31.08.2020 90 €
    01.04. - 14.09.2020 70 €
    01.10. - 02.11.2019 55 €
    • Mindestaufenthalt 4 Nächte (kürzere Aufenthalte auf Anfrage möglich)
    • bei Aufenthalt von weniger als 5 Nächten kann das Informationsgespräch auf Wunsch zugebucht werden - Aufpreis 50 EUR pro Buchung - bitte bei Buchung angeben

    Bitte beachten Sie, dass seit 2018 in Griechenland eine Touristensteuer gilt. Diese beträgt (abhängig von der Unterkunftskategorie) zwischen 0,25 € und 1,00 € pro Unterkunft/Nacht und wird vor Ort erhoben.

    Preis berechnen
  • Bildergalerie
    Ferienhaus Kipo mit Garten
    ca. 100 m zum Sandstrand
    Jede Ferienwohnung verfügt über eine voll ausgestattete Küche
    Das Ferienhaus Kipo befindet sich in ruhiger Umgebung
    Ein aufklappbares Sofa befindet sich in jeder Ferienwohnung
    Ein kleiner Pfad, ca 100m, führt zur Bucht von Kanouli
    Genießen Sie die Nähe zum Strand von Kanouli
    In jedem Ferienhaus befinden sich zwei Einzelbetten
    ... und ein Doppelbett in zwei getrennten Zimmern
    Direkter Zugang vom Schlafzimmer in den Garten
    Auf jedem Balkon befinden sich Gartenmöbel
    Der kleine Pfad direkt vor dem Eingang, der zum Strand führt
    Die Bucht von Kanouli befindet sich wenige Schritte vom Haus
    Bad mit Dusche und WC
    Es gibt eine Waschmaschine
    Im Garten im Schatten der Pergola
    Der Grill im Garten steht beiden Wohnungen gemeinsam zur Verfügung
    Entspannt im Grünen
    Der verwunschene Garten lädt zum Entdecken ein
    Sandstrand direkt vor der Haustür
  • Reiseberichte

    Die etwas andere Hochzeitsreise

    Rolf W.
    11.07.2017
    Es war einmal ein Pilot im 2. Weltkrieg, ein begeisterter Flieger. Der überlebte den Krieg, die Begeisterung für die Fliegerei überlebte auch. Nach dem Krieg baute er sich eine neue Existenz als Lehrer auf. Doch damit konnte er seine Fliegerei nicht gut finanzieren. So freundete er sich mit zwei Industrieellen an, die zwar keinen Pilotenschein besaßen, aber das nötige Kleingeld. Nach einiger Zeit machte er mit seinen Freunden eine längere Reise in einem kleinen Sportflugzeug von Stuttgart über Südeuropa, den Nahen Osten, Persien und Pakistan bis nach Indien ? und auch wohlbehalten wieder zurück.

    Vor seiner Klasse an der Meisterschule in Stuttgart schwärmte er seinen Schülern dann einiges vor. Besonders begeistert erzählte er von einem Hotel auf Korfu. Das sei der ideale Ort für eine Hochzeitsreise. Goldfarbener Sandstrand, blaues Meer, heller Sonnenschein, Gyros und griechischer Wein?

    Unter seinen Schülern saß einer, der schon etwas vorbelastet war. Sein Vater hatte ihm eine unheilbare Reiselust vererbt. Und da er damals gerade verlobt war, fiel die Schwärmerei schnell auf fruchtbaren Boden.

    Die Kommunikation war 1964 noch etwas schwieriger und langsamer, alles per Briefpost. Aber nach einigen Kontakten sah es gut aus. Unserer Hochzeitsreise schien nichts mehr im Wege zu stehen. Doch als die Planung konkret werden sollte, stellte sich heraus, dass das Hotel eine Woche VOR unserer Hochzeit wegen Winterruhe für ein paar Monate schloss.

    Der Traum von Korfu war damit vorerst geplatzt. Auch erfuhren wir kurz vor unserer Hochzeit, dass mein Schwiegervater unheilbar an Krebs erkrankt war. So blieb von der Hochzeitsreise nur ein zweiwöchiger Aufenthalt in einem Gästehaus im Schwarzwald übrig. Dann kamen andere Aufgaben und Probleme, Hausbau mit extrem viel Eigenleistung, Kinder und andere Reiseziele, vor allem Südfrankreich (billig mit Auto und Zelt) und später Israel. Den Namen des Hotels auf Korfu habe ich vergessen, aber der Name Korfu selbst behielt immer einen besonderen Klang.

    Doch als Reiseziel geriet Korfu aus dem Blickfeld - bis - ja, bis ich dieses Frühjahr auf meinem Laptop ein Email von ReNatour fand. Durch diesen Veranstalter war ich vor ein paar Jahren eine Woche lang im Zigeunerwagen mit 1 PS davor durch Frankreich gebummelt. Und jetzt: Geheimplätze, abseits vom Massentourismus, privat geführte Ferienhäuser auf Korfu, familiäre Atmosphäre. Schnell wurden die alten Träume wieder wach: Goldfarbener Sandstrand, blaues Meer, heller Sonnenschein, Gyros und griechischer Wein?

    Inzwischen sind über 52 Jahre vergangen, das Ehepaar ist jetzt zusammen 157 Jahre alt. Die Frau ist erblindet und so schwach, dass sie kaum noch gehen kann. Aber warum nicht? Und wenn nicht jetzt ? wann dann??? Die meisten Ehepaare machen ihre Hochzeitsreise am Anfang ihres Ehelebens. Aber geht es nicht auch später? Ein paar Telefonate, ein paar Emails, Internetsuche - dann war der Entschluss konkret und bald gebucht.

    Ferienhaus Kipo

    Unser Ferienhaus liegt im Südwesten von Korfu. Die Zufahrt ist etwas korfu-chaotisch, aber dank einer guten Wegbeschreibung fanden wir mit dem Mietwagen hin. Der Navi versagte. Kanouli kennt er nicht. Kilometerweit durch Olivenwälder, große, alte Bäume, mit eigenartig filigranen Stämmen. Oft kleine, enge Sträßchen ohne Namen, die sich zwischen den Olivenbäumen hindurch schlängeln. Am Haus dann ein sehr freundlicher Empfang, vor der Haustür eine extra Rampe für meine gehbehinderte Frau, eine gut eingerichtete Wohnung, große Terrasse, schöner Garten.

    Die Räätschen
    Diesen Spitznamen hat meine Frau erfunden - für die in Südeuropa allgegenwärtigen Zikaden. Die Räätschen räätschen. Vom Morgen bis zum Abend. Es sind kleine Tierchen, etwa drei bis vier Zentimeter groß mit einer fantastischen Schutzfarbe. Ihr Elan, ihre Begeisterung und Ausdauer sind bewunderungswert. Die Lautstärke ist erstaunlich, mit der sie in einem vielstimmigen Konzert in fortissimo ihren Schöpfer loben. Erst gegen Abend wird aus ihrem schnellen rätschrätsch ein langsameres räätsch, schließlich räääätsch mit Pausen und noch ein rääääääätsch -tsch -tsch. Dann ist Ruhe - bis zum nächsten Morgen.

    Tavernen
    Die griechische Küche genießt einen guten Ruf - mit Recht. Gyros, Suflaki, Tzatziki, Käse, Oliven, Fische, Salate, Wein - die Auswahl ist groß und die Qualität und Quantität auch. Viele Tavernen sind familiär geführt. Und ein paar Worte deutsch oder englisch verstehen die meisten. So kann der Urlaub gelingen. Und so war es auch.

    Strände
    Rings um Korfu gibt es viele schöne Strände verschiedenster Art. Der wohl längste ist Chalikounas bei der Korission-Lagune, ein mehrere Kilometer langer, feiner Sandstrand mit Dünen dahinter. Hinter den Dünen dann die Lagune. Und weil er so lang ist, ist er nicht überlaufen. Buchten wie im Bilderbuch sind Ermones, Kasiopi, Stefanos und ?. Aber das wissen auch andere ? und nicht wenige. Nicht weit von unserem Ferienhaus ist Kanouli, ein Sandstrand von ca. 150 Meter Länge und ziemlich einsam. Also jedem das Seine.

    Klöster
    Man muss nicht unbedingt Mönch werden, um ein Kloster zu besuchen. Auf einem Berg über Agios Matheos liegt ein Kloster Pantokratora auf ca. 500 Meter über dem Meer. Wer etwas schwierige Naturstraßen nicht scheut ? oder eine längere Wanderung machen möchte, genießt eine herrliche Aussicht über fast die ganze Insel.

    Korfu, Insel mit Herz

    Knut K.
    05.07.2017
    Einen Tag vor unserer Rückreise fragte uns der freundliche, ältere Mann an der Tankstelle bei Linia, im südlichen Korfu, wo wir wohnten. Auf unsere Antwort: Kanouli bei Gardiki war seine Reaktion auf deutsch "Oh sehr schön, exotisch!"

    Meine Frau und ich durften knappe 2 Wochen Ende Juni 2017 eine Haushälfte mit Rundumterrasse, das Ferienhaus, umgeben von einem wunderschönen grossen Garten bewohnen. Es liegt abseits inmitten von Olivenhainen mit Zugang zu einem Privatstrand ca. 5 min zu Fuss entfernt. Hier fanden wir Ruhe, Natur, Erholung. Die sehr diskreten, sympatischen und immer hilfsbereiten Eigentümer Tatiana und ihr Ehemann, im 1. Stock, empfingen uns mit einem kleinen Willkommensgeschenk und bei der Abfahrt überreichte uns Tatiana ein korfiotisches Präsent. Heute wissen wir, dass diese Herzlichkeit eine spürbare, natürliche Eigenheit der Inselbewohner ist, die uns bei weiteren Kontakten immer wieder angenehm berührt hat.

    Die Übernahme des Mietwagens erfolgte wie vereinbart, problemlos, unbürokratisch, gegen Bargeld, gute Fahrt. Allerdings hätten wir unser Urlaubsdomizil ohne die sehr gute Wegbeschreibung von "RENATOUR" nur schwer gefunden: exotisch! Ich habe mich relativ schnell an die Fahrweise auf der Insel, auch an die Beschilderung gewöhnen können, wir haben nie einen Unfall gesehen. Allerdings haben wir nach einmaligem "Testen" Nebenstrassen mit akrobatische Ortsdurchfahrten und halsbrecherischen Kurvenstrecken trotz pittoresker Lagen uns Aussichten vermieden.

    Die nächst grössere Stadt Moraitika ist ein typischer Touristenort mit Hotels, Boutiquen, Supermärkten, Tavernen. Dort haben wir unsere 2 Ausflüge gebucht. Nach Albanien mit Besuch des archäologischen Ortes Butrin, ab Moraitika mit dem Bus nach Korfu-Stadt, dann mit dem Expressschiff in ca. 30 Minuten nach Sarande in Albanien. Eine sehr interssante Tagesreise, perfekt organisiert und Top Begleitung. Einen Schiffsausflug von Moraitika Flusshafen auf die südlich von Korfu gelegenen Inseln Paxos/Antipaxos mit Badeaufenthalt in der Blauen Lagune, 2-stündigem Anlegen auf Paxos zum Essen, Shoppen. Die Crew war super, mit Herz und Liebe bei der Sache, bei der Rückkehr boten sie sogar eine Sirtaki-Einlage an Bord.

    Wir haben mit dem PKW noch Achillion/Sissi-Schloss und Korfu-Stadt an der Ostküste besichtigt. sowie an der Westküste "Kaizer?s Throne" bei Pélekas und "DAS"Postkartenmotiv "Angelokastro/Engelsburg" mit dem nahe gelegenen Kloster bei Paleokastritsa. Die grandiose Lage, unvergessliche Aussicht auf das Meer belohnen den etwa 10-minütigen Aufstieg.

    Weiter nördlich sind wir bewusst nicht vorgedrungen, weil wir die herrlichen Badestrände ab dem Korission See südlich geniessen wollten.

    Was uns am meisten beeindruckt hat, ist die natürliche Freundlichkeit der Leute. Ob bei Buchungen, im Restaurant, selbst beim Shoppen spürt man, dass es hier nicht primär um Profit geht.

    Efkaristo an alle, die uns so liebevoll begleitet, bedient, beraten haben und Kompliment an "RENATOUR" für diesen schönen, gelungenen Urlaub. Wir werden noch lange daran denken.